top of page

Zitronenbaum

Citrus x limon

Blütezeit: ganzjährig

Farbe der Blüte: weiss (dufted wunderbar!)

Erntezeit: Die meisten Zitronenbäume können das ganze Jahr über geerntet werden, aber der Winter ist die häufigste Erntezeit.

Wuchs: 3-6 Meter

Essbare Teile: Früchte, Schale, Blätter (für Tee)

Andere Verwendungen: Medizin, Reinigungsmittel, Aromatherapie, Konservierungsmittel,


Auf Son Selva vorhandene Pflanzen: 1


In einem mediterranen Garten ist ein Zitronenbaum fast ein Muss. Normalerweise werden sie in der Nähe des Hauses gepflanzt, wo sie vor dem Wind geschützt sind. Da wir aber noch kein Haus haben, steht unser erstes Zitronenbaum nun an erster Stelle im Waldgarten. Die Bäume sind klein und immergrün und sehr dekorativ.


Obwohl der Zitronenbaum ein Symbol der mediterranen Kultur ist, stammt er ursprünglich aus Asien, wohl aus Nordostindien, Nord-Myanmar oder China. Man nimmt an, dass die Zitrone spätestens im zweiten Jahrhundert n. Chr., zur Zeit des antiken Roms, in der Nähe von Süditalien nach Europa kam.


Sie trägt das ganze Jahr über Blätter und blüht auch das ganze Jahr über.

Zitronen benötigen eine Mindesttemperatur von etwa 7 °C, sind also in gemässigten Klimazonen nicht ganzjährig winterhart, werden aber mit zunehmendem Alter widerstandsfähiger. Zitrusbäume müssen nur minimal beschnitten werden, indem man überhängende Zweige abschneidet, wobei der höchste Zweig zurückgeschnitten wird, um ein buschiges Wachstum zu fördern.


Ein Zitronenbaum gedeiht am besten in voller Sonne. Er kann auch etwas Schatten vertragen, aber dann ist die Fruchtbildung geringer. Er fühlt sich in trockenen und feuchten Gebieten gleichermassen wohl. Der Baum muss vor starkem Wind geschützt werden, da er bei Zugluft leicht die Blätter verliert.



Medizinische Verwendung:

Zitronen finden in der Hausapotheke vielfältige Verwendung. Die Frucht ist reich an Vitamin C, das dem Körper hilft, Infektionen abzuwehren. Früher war es gesetzlich vorgeschrieben, dass Seeleute jeden Tag eine Unze Zitrone zu sich nehmen mussten, um Skorbut zu verhindern. Der Saft wird als Gurgelmittel bei Halsentzündungen usw. verwendet. Zitronensaft ist auch ein sehr wirksames Bakterizid. Obwohl die Frucht sehr sauer ist, hat sie nach dem Verzehr eine alkalisierende Wirkung auf den Körper. Das hilft bei der Verdauung und der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen. Die Schale der reifen Frucht ist windtreibend und magenstärkend. Ein ätherisches Öl aus der Fruchtschale wird in der Aromatherapie verwendet. Sein Schlüsselwort ist 'Erfrischend'. Sie enthalten auch Cumarine wie das Bergapten, das die Haut gegen Sonnenlicht sensibilisiert.


Andere Verwendungen:

Ein aus den Samen gewonnenes halbtrocknendes Öl wird bei der Seifenherstellung verwendet. Das ätherische Öl aus der Schale wird als Lebensmittelaroma sowie in der Parfümerie und in der Medizin verwendet. Ein höherwertiges ätherisches Öl wird aus den Blüten gewonnen. Die getrocknete Schale der Frucht kann als Insektenschutzmittel verwendet werden. Der Saft der Frucht wird zum Polieren von Bronze und anderen Metallen verwendet.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weinrebe

Comments


bottom of page